Winterthur–Stein am Rhein: Sperrung der Thurbrücke Ossingen

Update 25.07.2021:

Ab Sonntag, 25. Juli 2021 fahren die Züge der S29 wieder durchgehend Winterthur–Stein am Rhein
gemäss Fahrplan im Halbstundentakt.
 

Update 13.04.2021:

Die Thurbrücke Ossingen im Kanton Zürich führt über den Fluss Thur.Die Thurbrücke zwischen Ossingen und Thalheim-Altikon wird bis auf weiteres gesperrt sein. Voraussichtlich wird diese Sperrung und der Verkehr von Ersatzbussen bis Ende Juli anhalten. Die SBB verstärkt die Brücke so, dass diese anschliessend für den Zugverkehr wieder freigegeben werden kann.

Ziel der SBB ist es, die Brücke schnellst möglich wieder für den Zugverkehr freigeben zu können. Dafür wurde eine Sofortmassnahme erarbeitet um die 145 Jahre alte, denkmalgeschützte Fachwerkbrücke aus Stahl zu verstärken. Zwischen den Schienen werden kreuzförmige Stahlverbindungen angebracht, welche die seitlichen Kräfte des Zuges aufnehmen und die Brücke stabilisieren. Damit ist die Tragsicherheit der Brücke gegeben. Nach Ende der Bauarbeiten, ab Ende Juli 2021, kann die Brücke mit normaler Geschwindigkeit von den Zügen befahren werden. Die Kosten für die Arbeiten liegen bei rund 1.5 Millionen Franken und sollen Ende Mai beginnen.

 

Zu den Arbeiten an der Thurbrücke, werden zusätzlich die Betonplatten des Wanderweges über die Brücke erneuert. Aus Sicherheitsgründen muss der Wanderweg während der Bauzeit, ab Ende April bis Ende Juli, gesperrt werden. Eine Umleitung wird vor Ort signalisiert.

 

Wie bis anhin, verkehren zwischen Thalheim-Altikon und Stein am Rhein Ersatzbusse. Aktuelle Kundeninformationen finden Sie auf der Seite von Thurbo.

 

Update 3.2.2021:

 

Facts aus der Sitzung der SBB vom 3.2.2021:

  • Der bauliche Zustand der Thurbrücke Ossingen wurde im Jahr 2019 letztmals im Rahmen der periodischen Zustandsuntersuchung, welche für Bahnbrücken der SBB alle 6 Jahre erfolgt, untersucht.
  • Grund für die vorsorgliche Sperrung der Thurbrücke Ossingen ist das Resultat einer von der SBB ausgelösten Studie, die aufzeigt, dass der Tragsicherheitsnachweis auf Basis der aktuell geltenden Normen nicht erbracht werden kann.
  • Aktuell laufen Abklärungen zum weiteren Vorgehen, die sowohl die Berechnung des Tragsicherheitsnachweises verfeinern als auch Massnahmen zur Sanierung der Brücke umfassen. Um die Tragsicherheit nachweisen zu können, arbeitet die SBB mit Spezialisten der ETH Zürich zusammen.
  • Die Abklärungen für die Instandsetzung der 145 Jahre alten, denkmalgeschützten Fachwerkbrücke aus Stahl sind aufwendig und werden mehrere Monate in Anspruch nehmen. Sobald neue Ergebnisse vorliegen, wird die SBB darüber informieren. Bis auf Weiteres bleibt die Brücke gesperrt.
     

 

Winterthur–Stein am Rhein: Sperrung der Thurbrücke Ossingen

 

Zwischen Thalheim-Altikon und Stein am Rhein verkehren Ersatzbusse. Grund ist die vorsorgliche Sperrung der Thurbrücke Ossingen: Als Resultat einer von der SBB ausgelösten Studie werden genauere Untersuchungen zur Tragsicherheit durchgeführt. SBB und Thurbo bitten die Kundinnen und Kunden um Verständnis.

 

Update 4.2.2021:

Die Abklärungen für die Instandsetzung der 145 Jahre alten, denkmalgeschützten Fachwerkbrücke aus Stahl sind aufwendig und werden mehrere Monate in Anspruch nehmen. Um die Tragsicherheit nachweisen zu können, arbeitet die SBB mit Spezialisten der ETH Zürich zusammen. Sobald neue Ergebnisse vorliegen, wird die SBB darüber informieren. Bis auf Weiteres bleibt die Brücke gesperrt.

 

Zwischen Thalheim-Altikon und Stein am Rhein verkehren Ersatzbusse. Die aktuellen Kundeninformationen von Thurbo werden fortlaufend aktualisiert:

www.thurbo.ch/ossingen

 

Nebst den Ersatzbussen empfiehlt Thurbo auch die folgenden Ersatzverbindungen:

  • ab Stein am Rhein nach Winterthur und Zürich via Schaffhausen oder Postauto Frauenfeld
  • ab Stammheim nach Winterthur und Zürich via Postauto Frauenfeld
  • ab Ossingen nach Winterthur und Zürich via Marthalen oder Andelfingen.

 

Die Billette für die Linie S29 über Ossingen gelten bis auf weiteres auch für die Ersatzverbindungen via Schaffhausen, Frauenfeld, Marthalen oder Andelfingen.

 

SBB und Thurbo bitten die Kundinnen und Kunden um Verständnis.

 

- - - - -

 

SBB und Thurbo planen weiter mit dem bestehenden Ersatzkonzept:

  • Die S29 verkehrt weiter gemäss Fahrplan auf dem Abschnitt Winterthur – Thalheim-Altikon
  • Zwischen Thalheim-Altikon und Stein am Rhein verkehren Bahnersatzbusse

Alle Verbindungen sind in den Online-Fahrplänen erfasst.

 

Der Bahnersatz auf der gesamten Strecke nördlich der Brücke, also von Ossingen bis Stein am Rhein, ist für eine durchgehende Reisekette die beste Lösung. Bei einem Ersatzverkehr nur zwischen Thalheim-Altikon und Ossingen können die Anschlüsse wegen der längeren Bus-Fahrzeit nicht an beiden Orten sichergestellt werden. Die Kundinnen und Kunden verlieren dann 30 Minuten Reisezeit und nicht nur 10-15 Minuten, wie mit dem aktuellen Konzept.

 

Diverse Verbindungen sind mit fahrplanmässigen „Umwegverbindungen“ schneller, als mit dem Bahnersatz Stein am Rhein – Thalheim-Altikon.

Beispiele:

Stein am Rhein - Winterthur

S29 bisher

46 Minuten

Alle 30 Minuten

 

Bahnersatz bis Thalheim-A.

61 Minuten

Alle 30 Minuten

 

Via S8 Schaffhausen

56-63 Min.

Alle 30 Minuten

 

Via Postauto Frauenfeld

46 Minuten

Alle 60 Minuten

Stammheim - Winterthur

S29 bisher

36 Minuten

Alle 30 Minuten

 

Bahnersatz bis Thalheim-A.

50 Minuten

Alle 30 Minuten

 

Via Postauto Frauenfeld

43 Minuten

Alle 60 Minuten

 

Via Postauto Andelfingen

50 Minuten

Alle 60 Minuten

Ossingen – Winterthur

S29 bisher

30 Minuten

Alle 30 Minuten

 

Bahnersatz bis Thalheim-A.

40 Minuten

Alle 30 Minuten

 

Via Postauto Andelfingen

34 Minuten

Alle 60 Minuten

 

Via Postauto Marthalen

40 Minuten

Alle 60 Minuten

Stein am Rhein – Zürich

S29 bisher

69 Minuten

Alle 30 Minuten

 

Bahnersatz bis Thalheim-A.

84 Minuten

Alle 30 Minuten

 

Via S8 Schaffhausen

67-69 Min.

Alle 30 Minuten

 

Der Bahnersatz stellt aber zusätzlich auch die Verbindung entlang der Linie sicher.

Wir empfehlen den Reisenden ihre Fahrt mit dem Online-Fahrplan sbb.ch zu planen. Dieser zeigt das Gesamtangebot übersichtlich und aktuell an.  

 

Wir bedauern sehr, dass es für unsere Fahrgäste auf der S29 zu diesen Einschränkungen kommt.

Für Fragen zum Angebot stehen wir gerne zur Verfügung.

 

 

Freundliche Grüsse

 

Werner Fritschi

____________________________

 

Werner Fritschi

Bereichsleiter Markt

 

Thurbo AG

Bereich Markt

Bahnhofstrasse 31, Postfach

CH-8280 Kreuzlingen 1